Förderverein

 

DIE BAHN INS WILDE TAL – DIE «WASSERTALBAHN»

 

Ganz im Norden Rumäniens, im Bezirk Maramures, an der ukrainischen Grenze, liegt die Kleinstadt Viseu des Sus, zu Deutsch „Oberwischau“. Von hier aus nimmt das wildromantische Wassertal seinen Anfang, welches sich knapp 50 Kilometer bis an die ukrainische Grenze erstreckt. Es ist nicht durch eine Straße, sondern einzig durch eine Schmalspurbahn erschlossen – die Wassertalbahn.

Als letzte Waldbahn Rumäniens wurde sie 1932 zum Abtransport des geschlagenen Holzes erbaut und erfüllt, teilweise mit Dampflokomotiven betrieben, bis heute ihren Zweck.

10699133 10154537618095123 1845625601 n   Wassertalbahn


Daneben entwickelte sich die Bahn auch zu einer Touristenattraktion ersten Ranges, was die jährlichen steigenden Besucherzahlen deutlich belegen. Eine Bahnfahrt hinter einer altertümlichen Dampflok durch das wilde Tal hinauf in das als EU-Biosphärenreservat deklarierte Maramures-Gebirge ist ein einmaliges Erlebnis.

Hinter dieser touristischen Entwicklung stand vor allem der im Jahr 2000 in Bern gegründete Verein „Hilfe für die Wassertalbahn“, der die Bahn in den letzten Jahren finanziell und logistisch unterstützte. Dann aber wurde die Entwicklung maßgeblich unterstützt durch das private Holzunternehmen RG Holz Company, den rumänischen Bahnbetreiber und die lokalen Institutionen.

Nachdem der Verein „Hilfe für die Wassertalbahn“ ihren Namen 2013 umfirmiert hat in „OstGleis – Hilfe für bedrohte Bahnen ins Osteuropa“ und ihren Zweck allgemein auf notleidende Bahnen in Osteuropa ausgeweitet hat, wurde der Bereich der Wassertalbahn in einen eigenen gemeinnützigen Verein „Wassertalbahn“ nach rumänischem Recht ausgelagert. Zweck des Vereins ist die materielle, finanzielle und logistische Unterstützung der Wassertalbahn sowie die Förderung aller mit dem Betrieb der Bahn verbundenen Nebenaktivitäten insbesondere in Zusammenhang mit den touristischen Aktivitäten in und um den Bahnbetrieb sowie mit der Ausbildung und dem Aufbau des Besuchstourismus.

Angesprochen für Unterstützung und Mithilfe sollen in erster Linie die Touristen, welche überwiegend aus Rumänien kommen, die lokalen Institutionen bzw. Unternehmungen aus- und inländischer Investoren, sein.

Selbstverständlich sind auch ausländische Vereinsmitglieder und Spenden jederzeit herzlich willkommen. Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

                                                      

Asociaţia WASSERTALBAHN ♦ Str. 1 Mai ♦ Nr.120 ♦ 435700 Vişeu de Sus ♦ Maramureş www.wassertalbahn.com  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst.   Tel.+40 (0) 725 152 152

 

 

 

 

 

 

Share